Kromfohrlaender.at

 

über die Seite

 

der Kromfohrländer

 

links

 

kontakt

 

 

disclaimer

 

 

WEBCounter by GOWEB

 

Kromis in Österreich

 

2005 gab es einen Lichtblick: Sabine Schöllerbacher hatte unter dem Zwingernamen Von der Weberkarde mit Ihrer Hündin Dizzy den ersten Wurf zu feiern. Damit war der Grundstein für die Kromfohrländer-Zucht in Österreich gelegt.

 

Züchter in Österreich:

Die Hunde von der Weberkarde http://www.furchenhund.at

Glatthaar Kromis vom Schloss Judenau http://www.kromfohrlaenderzucht.at

 

Ich kann Ihnen keinen Züchter empfehlen, rate auch von keinem ab. Ich denke Sie selbst sollten sich ein Bild von der Kinderstube Ihres zukünftigen Hundes machen. Denn zwischen Züchter und Ihnen sollte die Chemie einfach stimmen und eine gute Vertrauensbasis da sein. Denn der Züchter ist immer die erste Ansprechperson bei Fragen zu Ihrem Hund.



Grundsätzlich muss gesagt werden, dass Kromfohrländerzucht eine Hobby-Zucht ist und es daher verhältnismäßig wenige Welpen pro Jahr gibt. Dadurch ergibt sich auch, dass die Vergabe der Welpen meist anders funktioniert als bei anderen Rassen - nicht der "Käufer" sucht sich den Hund aus, sondern der Züchter wählt den Käufer für seinen Hund.

Züchter aus Bayern sind geographisch bedingt für viele österreichischen Kromifreunde naheliegend, wodurch es hier öfter zu größeren Wartezeiten kommt.